Moderator

Der Moderator ist der Gesamtverantwortliche für die Netzwerktreffen. Er entwirft die Architektur der Netzwerktreffen (Dauer, inhaltlicher Aufbau und so weiter), ist verantwortlich für deren Terminplanung und Festlegung der zu behandelnden Inhalte mit den Netzwerkteilnehmern.

Die Netzwerktreffen werden von ihm organisatorisch sowie inhaltlich vor- und nachbereitet. Hierzu gehört zum Beispiel auch, in Zusammenarbeit mit dem energietechnischen Berater zum jeweiligen Thema geeignete externe Referenten oder Praktiker aus andern Netzwerken einzuladen und sie auf die Fragen und Bedürfnisse der Teilnehmer einzustellen. Dies setzt auch ein Grundverständnis für technische Fragestellungen voraus. Er moderiert die Netzwerktreffen und ergänzt Inhalte die für die Netzwerkteilnehmer von Bedeutung sind, wie zum Beispiel Informationen zu neuen gesetzlichen Regelungen.

Er ist Ansprechpartner der Unternehmen und fördert den direkten Erfahrungsaustausch zwischen den Netzwerkteilnehmern auch zwischen den Netzwerktreffen. 

Voraussetzung für die Moderation eines LEEN-Klassik-Netzwerks sind: Der Moderator verfügt bereits über wesentliche Erfahrungen in der Moderation und ist LEEN-zertifiziert, das heißt er kennt die Bausteine des LEEN-Managementsystems.

 
 

Stimmen aus der Praxis

 
 

Wichtige Fragen

 
 
BMUB Nationale Klimaschutzinititative
Projektträger Jülich
Label „Good Practice Energieeffizienz“
 
 
 

© 2018 Fraunhofer ISI